Über mich

Nach der Schule absolvierte ich die drei jährige Lehre als Bereiterin in einem Spring und Dressurstall. Im Anschluss arbeitete ich in verschiedenen Sportställen, merkte aber sehr schnell, dass die Haltung und Ausbildung der Pferde nicht meinen Vorstellungen von pferdegerechter Ausbildung entsprach. 

Ich suchte nach Alternativen und arbeitete einige Zeit in Südfrankreich mit Barockpferden. Zurück in der Schweiz, als Bereiterin im Marstall Kloster Einsiedeln angestellt, suchte ich nach einer Weiterbildung und wurde bei der Ecole de Légèreté fündig.

 

Diese Reitphilosophie ist unglaublich vielfältig, und hält individuelle Lösungen für jedes Pferd bereit.

 

Seit fünf Jahren bin ich selbständig und begleite  Reiter und Pferde auf  ihrem Weg zu einem sicheren und harmonischen Team.