Unser Team

Laura Ochsner

Bereiterin

Reitlehrerin nach der Ecole de Légèreté

 

Nach der Schule absolvierte ich die drei jährige Lehre als Bereiterin in einem Spring und Dressurstall. Im Anschluss arbeitete ich in verschiedenen Sportställen, merkte aber sehr schnell, dass die Haltung und Ausbildung der Pferde nicht meinen Vorstellungen von pferdegerechter Ausbildung entsprach. 

Ich suchte nach Alternativen und arbeitete einige Zeit in Südfrankreich mit Barockpferden. Zurück in der Schweiz, als Bereiterin im Marstall Kloster Einsiedeln angestellt, suchte ich nach einer Weiterbildung und wurde bei der Ecole de Légèreté fündig.

 

Diese Reitphilosophie ist unglaublich vielfältig, und hält individuelle Lösungen für jedes Pferd bereit.

 

Seit fünf Jahren bin ich selbständig und begleite  Reiter und Pferde auf  ihrem Weg zu einem sicheren und harmonischen Team.

 



Bernadette Vojacek

Hippolini-Reitlehrerin

 

Im Jahr 2011 habe ich die Ausbildung zur Hippolini-Reitlehrerin (reformpädagogischer Reiteinstieg) Profil A I, II und III gemacht.

Seither unterrichte ich regelmässig Reitstunden für Kinder, Jugendliche und Erwachsene Einsteiger.

 

Ich habe kontinuierlich Reitunterricht in klassischer Dressur genommen und Kurse in Zirzensik, Bodenarbeit, Horse Agility und anderes mehr gemacht.

Die Kommunikation mit den Pferden über die Körpersprache finde ich sehr spannend und bin immer wieder fasziniert davon, wie feinfühlig diese Tiere sind

 

Seit 2018  arbeite ich bei Laura Ochsner und es macht mir viel Freude, den Kindern und Jugendlichen einen artgerechten Umgang mit den Pferden und eine gute Reitbasis zu vermitteln.

Neben der Arbeit als Reitlehrerin leite ich auch Line Dance, Volkstanz und Fitnessstunden.



Franziska Wild

Hippolini-Reitlehrerin

 

Seit dem Sommer 2009 gebe ich aktiv Reitstunden für Kinder und Erwachsene.

Im Juli 2010 begann ich meine Ausbildung zur Hippolini-Reitlehrerin Profil A (reformpädagogischer Reiteinstieg) und schloss im Herbst erfolgreich ab.  Ein Jahr danach besuchte ich noch die Weiterbildung Hippolini 3. 

 

Meine zwei Pferde und natürlich die verschiedenen Schul- und Berittpferde, sowie Reitschüler helfen mir dabei mich weiter zu entwickeln. Besonders geprägt haben mich die Stunden bei Susan Frehner (Alexandertechnik) und die Trainer im Bereich der Biomechanik/klassischen Dressur.

 

Mich fasziniert die feine Kommunikation mit dem Lebewesen Pferd in der Kombination der klassischen Dressur. Ebenso ist es für mich immer wieder spannend zu sehen, wie die verschiedene Pferde mit den Reitschülern zusammenarbeiten und wir so zu schönen Ergebnissen kommen.


Sandra Sigrist

Hippolini-Reitlehrerin i.A., dipl. Kindergärtnerin

 

Als langjährige Kindergärtnerin hat mich das ganzheitliche Lernen und Zusammenspiel zwischen Mensch, Tier und der Natur schon immer fasziniert.

 

Seit Frühjahr 2011 biete ich nun diverse Ponyplausch-Gruppen für 4-10 jährige Kinder an. Dabei ist es mir ein Anliegen, die Entwicklung des Kindes im spielerischen Kennenlernen von Ponys in freier Natur zu fördern.

 

Mit der Ausbildung zur Hippolini-Reitlehrerin macht es mir grosse Freude, Kindern ponygerechtes Wissen im Umgang, der Pflege und des ersten Reitens zu vermitteln.

 

Ich unterrichte folgende Angebote: Mutter/Vater-Kind-Reiten, Hippolini Mini, Hippolini Stufe 1+2.

Weitere Aufgaben von mir sind themenorientierte Ponyplausch-Nachmittage, Schnupper-Nachmittage, Mithilfe bei Ferienlagern und das Organisieren von Kinder-Geburtstagen.